Montag, 21. November 2011

Nachgemacht.

Christina von "New Kitch On The Blog" hat kürzlich Trockenfrüchte in Alkohol ersäuft. Mein Mann jammert jedes Jahr, dass er einen Rumtopf wollen würde.....und immer wieder vergesse ich, einen anzusetzen.
Da kam mir Christinas Schnapsfruchttöpfchen gerade Recht.
Ich musste ein bisschen rumändern, weil ich nicht alles im Haus hatte.
Ich habe 150 Gramm Zucker mit 300 ml Wasser und dem Saft einer Bio Orange aufgekocht. Die dünn geschälte Schale durfte auch mit hinein, sowie 2 Zimtstangen, 2 Sternanis und eine halbe Vanilleschote.
Dann kamen 300 Gramm Trockenaprikosen und 100 Gramm gelbe, grosse Rosinen dazu, das habe ich kurz (ca. 2 Minuten) köcheln lassen.
Dann habe ich die Früchte abgeseiht und in Gläser gefüllt (ergibt 3 Gläser). Den Sud habe ich noch ein bisschen einkochen lassen, und dann ebenfalls in die Gläser gegossen. Dann werden die Gläser aufgefüllt, bei Christina mit Wodka und Grand Marnier, bei mir mit Wodka und Marillenschnaps.Je 200ml.
....ob mein Mann damit getröstet ist, wird sich zeigen, die Früchte müssen 3 Wochen durchziehen.



Kriegt er zum Nikolaus ;-) Danke Christina!

Kommentare:

  1. Hicks! Und das am frühen Morgen! ;-) Ich hoffe, sie schmecken euch - meine sind jetzt fertig durchgezogen und somit fällig. Ich werde berichten. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen