Freitag, 11. Mai 2012

Pistazien Mousse

Kennt Ihr Isi Whip? Dieses Sahnesiphonsprühteil? Ich liebe und ich hasse es. Es liefert mir die tollsten Schäumchen, aber beim letzten Besuch der Tante hat es die in ihm schlummernde Sahne als halbsteifgeschlagene Plörre auf die Bluse derselbigen befördert. Alles war voller Vanillesahne. Alles ausser dem Kuchen. Nicht lustig. Und ich meine, ich mache immer alles gleich, Gefäss vorkühlen, einfüllen, kühlen, Gaspatrone rein, Kühlschrank, schütteln...fertig. Aber es bleibt immer spannend mit mir und dem Isi Whip. Ich bin froh, dass Bushi mich besucht, ich vermute nämlich, dass sie Isi Whip erfahren ist, und mir ein paar Tipps gibt. Wenn Ihr welche habt, bitte: immer raus damit!
Bei meiner Mousse für Zorras Event "schaumig & luftig" lief alles wie am Schnürchen....Glück gehabt.




200 ml Sahne mit
100 ml Milch mischen,
30 Gramm Pistaziencreme dazu ( Pistaziencreme? Pistaziencreme! Wie Nutella, nur in grün mit Pistazien drin. Köstlich und ungesund. Besteht im Wesentlichen aus Fett und Zucker, nur falls jemand fragen sollte ).
1 EL Puderzucker dazu und ordentlich verrühren.
In den vorgekühlten Siphon füllen und kalt stellen. Wielange? Ich weiss es ehrlich gesagt nicht....ich habe am Vormittag vorbereitet und erst mittags serviert.
Aus gehackten Pistazien und etwas geschmolzenem Zucker einen Karamell herstellen, auf Backpapier giessen, erkalten lassen und klein hacken.
Jetzt den vermaledeiten Siphon aus dem Kühlschrank holen und ein kleines Gebet (wahlweise Mantra) sprechen. Und in Gläschen spritzen. Mit Karamell garnieren, und vielleicht etwas Ananas-Salat dazureichen.



Zorra, nochmal an dieser Stelle alles Gute zu Deinem 7. Blog Event Jubiläum! Und 75 (!!!!!) Events haben bei Dir schon stattgefunden. Unglaublich! Weiterhin soviel Elan, von dem wir alle profitieren, wünsche ich Dir!
PS: Zorra, psst: echte Fotos, guat gäll? ;-)

Kommentare:

  1. Hehe, so nen IsiWhip hab ich auch noch im Schrank stehen. Musste ich ja unbedingt haben, zum Glück war es ein Geschenk.
    Inzwischen hab ich nämlich die Erfahrung gemacht viel hilft viel, also 2 Patronen hintereinander reingeschraubt. Das Ding ist schon ein Mysterium.

    Viele Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, teste ich mal und nehme nächstesmal 2 Gaspatronen. Ich berichte dann :-)

      Löschen
  2. Rahmbläser heisst das Teil in der Schweiz. Ich habe keinen kann dir also kein Tipps geben. Aber weisst du was, ich für deine Pistazien-Mousse auch direkt von der Bluse essen. ;-)

    Danke für die Glückwünsche und danke fürs Mitmachen. Wegen Kochbuch etc. weisst du ja was du machen musst, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äh, nein. Weiss ich mal wieder nicht. Ich les mir nachher nochmal alles in Ruhe durch.
      Das mit der Bluse nehme ich wörtlich. Falls DU kommst, gibts einen Rahmbläser (herrliches Wort) Nachtisch mit 2 Gaspatronen (siehe Lena) und dann schauen wir mal.....

      Löschen
  3. Ohja, den Besuch mit Sahne besprühen, das kenn ich. Vor Jahren hat mich meine Mutter mal eingeschäumt, aber wirklich mitten ins Gesicht. Mein Sohn, damals etwa drei Jahre alt, rief total begeistert: «Nicht abwischen, ich will schlecken!»
    Dein Schaum sieht wunderbar aus - tolle Fotos :-)

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Rezept! Ich habe bisher immer nur pure Sahne damit gemacht, irgendwie habe ich mich nie geraut, da was anderes reinzufüllen - das wird sich dann jetzt wohl ändern :)

    Achso, ich hätte einen Tipp: Schau auf jeden Fall bevor Du die Gaspatrone reinmachst IMMER vorher nach, ob auch wirklich die Dichtung im Deckel sitzt und Du sie nicht zufällig vergessen hast mit einzubauen! ;) Naja, meine Küche musste eh mal wieder geputzt, die Fronten und die Fliesen abgewaschen werden. Und sämtliche Klamotten. Und die Haare. *unschuldigguck*

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüße

    Nina

    AntwortenLöschen
  5. *brüll* ....Nina, hast Du alleine 9 1/2 Wochen gespielt? Ich schmeiss mich weg.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, ganz alleine war ich nicht. Wir hatten Gäste zum Kaffee. Leider konnte ich ihre (sicherlich amüsierten) Gesichter nicht sehen, ich hatte ja die kompletten Brillengläser voll mit Sahne...

      Löschen
  6. Meine Frau fragte mich gerade im Vorbeigehen: "Was grinst du denn so debil aus der Wäsche?". Ich habe ganz normal geantwortet: "Nix Schatzi. Ich lese nur gerade etwas über Blusen, Sahne, Abschlecken und Rahmbläser".

    Da hat ihr Gesicht ganz kurz eine Vollbremsung gemacht und so schnell ist sie echt schon lange nicht mehr in Richtung Monitor gesprintet.

    Im übrigen müsst ihr bösen Mädels mal für eine Weile aufhören immer so tolle Rezepte zu veröffentlichen. Ich weiß tatsächlich nicht mehr, wie ich das alles nachkochen soll. Mittlerweile habe ich unzählige Rezepte von euch abgespeichert und kriege schon hektische Flecken im Gesicht, wenn meine Frau nur fragt, was ich morgen kochen will.

    AntwortenLöschen
  7. *kreisch*.....da hast Du Deine Frau ja ordentlich erschreckt. Alles ganz harmlos hier, trotz Rahmbläser.
    Tja, und leckere Sachen gibts bei Dir ja wohl auch zuhauf, Malte-Freundchen! Ohne Rücksicht auf unsere Hüften! :-)

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab' auch so ein Ding...jetzt krieg ich Angst....

    AntwortenLöschen