Mittwoch, 23. Mai 2012

Gulasch mit Knödeln

Letzte Woche haben die Eisheiligen bei uns zugeschlagen. Da hatte ich blitzartig wieder Lust auf deftiges Essen. Wärmendes, scharfes....also eben Gulasch. Da es heute nicht besser aussieht bei uns.....gibts eben wieder Gulasch ;-)




Dazu schneide ich Rindfleisch ( ich gestehe, dass ich den eingefrorenen Braten nicht beschriftet und nicht mehr identifizieren konnte, ich habs einfach aufgetaut von Sehnen befreit und kleingeschnitten)
klein und mehliere es.
Das Fleisch brate ich nicht an, bei mir wird es so schön zart, beim Anbraten ist mir das Fleisch schon zäh geworden, weil zuviel Fleischsaft austritt und das Fleisch nicht mehr schmort, sondern kocht. Ich bin auch immer zu ungeduldig und brate zu grosse Portionen. Deswegen ist diese Variante hier für mich perfekt.
Ich brate Zwiebelringe an ( viiiiele Zwiebeln) , schalte die Hitze runter und lege gewürfelte Paprika und das Fleisch auf die Zwiebeln. Paprikapulver, wenig Tomatenmark, ein bisschen Knoblauch und gemahlener Kümmel dazu, etwas Salz und ein guter Schluck Essig und dann Deckel drauf. Thymian schmeckt auch lecker, ich hatte leider keinen...werde im Haus und im Garten. Bei kleiner Hitze schmurgeln lassen. Ich schaue die erste halbe Stunde gar nicht in den Topf. Dann ab und an umrühren, insgesamt 90 Minuten schmoren.




In der Zwischenzeit Knödel herstellen aus altbackenem Brot, Milch, Butter und Eiern.
In diesem Fall ist noch ein bisschen geschnittene Lauchzwiebel dabei.



Ich muss demnächst mal alles genau wägen, ich machs immer ohne Waage. Rezept folgt aber.

Aber Gulasch mit Knödeln ist einfach das Grösste. Absolut keine Sommerküche, aber wir hatten auch tatsächlich letzte Woche noch Schnee und den Kamin an, da ist Gulasch zulässig, oder?

Kommentare:

  1. Gulasch mit Knödeln...kann ich nur zustimmen..das Größte und dann erst die angerösteten Knödel mit Salat...mhmm

    AntwortenLöschen
  2. ..bitte schnell ne Scüssel zu mir....bevor die Sonne rauskommt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...hier ist es so neblig, daß ich das " h " auf der Tastatur nicht gefunden habe....

      Löschen
    2. Mact nicts Tom, ic verste dic auc so.

      Löschen
  3. Hier ist es auch trüb und grau - ich würde dann auch gerne ein Schüsselchen nehmen. Sieht fein aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Euch auch, na dann nach ich einen grossen Topf Gulasch für alle.

      Löschen
  4. Knödel gehen, habe ich letztes Wochenende gelernt. ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Das Gulasch sieht so lecker aus, dass ich trotz 30°C im Schatten, Lust drauf bekomme. Vor allem, wenn ich nicht in die Nähe des heißen Herdes muss.

    Bei uns höre ich leisen Donner - vielleicht bringt er Abkühlung.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Bei uns ist es auch total heiß :-)

    Knödel mit irgendeiner Art von Sauce könnte ich dennoch immer essen!

    Sieht sehr lecker aus!

    Liebe Grüße, Lotta
    von penneimtopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Danke, Lotta! Dein Apfelmus aber auch. Wie wärs, Gulasch als Hauptgang und Apfelmus als Nachtisch?

    AntwortenLöschen