Samstag, 18. August 2012

Toms Corner: Resteverwertung

" Summertime, and the living is easy....."

So isses und bei Temperaturen ab 28° steht mir der Sinn nach Terrasse, dem nicht vorhandenen Pool und kühlen Getränken.
Aber der Mensch lebt nicht von Schorle allein und es sollte zwischenzeitlich mal was leckeres auf, bzw. in den Teller.

Kalte Tomatensuppe mit gebackenen Reisbällchen ( deren genauer Name mir entfallen war. Melanie und Bushi halfen mir allerdings auf die Sprünge )
...also nochmal :

Kalte Tomatensuppe mit Arrancini di Riso !

Eine kalte Tomatensuppe geht ratzfatz. Ich püriere den Inhalt einer Dose und eine Handvoll frischer Tomaten. Gehäutet hab ich die nicht...mach ich eigentlich nie...
Fülle die pürierte Masse mit Gemüsebrühe auf, bis die gewünschte Menge und Konsistenz erreicht ist, würze mit Zucker, Pfeffer und Salz, Chili, Knobi und zum Schluss einen guten Schuss von einem noch besseren Olivenöl.
Suppe fertig !
Der vom Vortag übrig gebliebene Risotto Milanese ( richtig ! Safran, keine Pilze ) wird zu tischtennisballgroßen Kugeln geformt Diese einmal durch ein geschlagenes Ei kullern lassen und dann panieren. Ich nahm Semmelbrösel, kann mir aber auch Panko gut vorstellen.

Die Risottoknödel in heissem Fett ausbacken, bis sie eine feine goldgelbe Farbe haben, aufspiessen und zur Suppe reichen - heiß und kalt, Risotto meets Pomodori....eine wunderbare Resteverwertung ! Probiert´s aus !





So, ich zapfe mir jetzt noch ne Schorle, leg mich auf die Terrasse und träum von einem Pool....

Arriverderci
Tom

Kommentare:

  1. so sollte man es machen super tip

    AntwortenLöschen
  2. Aye aye, Sir! Kommt nächste Woche auf Teller und Spieß, soweit es dann noch Sommer ist. Sieht sehr köstlich aus! Eigentlich müsste es das morgen geben... Rekordtemperaturen sind angekündigt. Aber ne Schorle tut's fürs Erste auch. (Bei meinem Nachbarn wird übrigens gerade der Pool gereinigt.. :-((

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann pack mal schnell die Badehaube ein ! :-)

      Das ist übrigens ne komplette Mahlzeit, wenn´s zum Dessert ein kleines Flanksteak gibt !

      Löschen
  3. Ich verzichte auf die Tomatensuppe...aber die Arrancini nehm ich! Die wollt ich schon immer mal machen. Muss mir nur noch was dazu einfallen.

    AntwortenLöschen
  4. ..ach richtig..da biste ja fies für...die gehen bestimmt auch zu nem tollen Salat ! ...oder sollte man sie vielleicht mal mit Blutwurst füllen ?

    AntwortenLöschen
  5. In dem Restaurant, in dem ich gearbeitet habe, waren die Arancine immer mit Käse und Erbsen und Hack gefüllt und wurden sossenlos gegessen. Auch lecker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunderbar...man sollte eigentlich immer einen Restrisotto im Kühlschrank haben!

      Löschen
  6. Hallo,

    Das sieht wirklich lecker aus!
    Ich darf dir auch einen Award verleihen.
    http://gotosugarbabys.blogspot.de/2012/08/ich-habe-wieder-einen-liebster-blog.html

    Viele Grüße
    Sugarbaby

    AntwortenLöschen
  7. Danke, Sugarbaby! Ich werds Tom ausrichten, da freut er sich!

    AntwortenLöschen