Montag, 4. März 2013

Happy Birthday Zorra!

 Meine liebe Freundin Zorra feiert doppelt Geburtstag...ihren eigenen und die Geburt Ihres neuen Blog-Zuhauses. Sie ist nämlich umgezogen, man findet sie jetzt unter www.kochtopf.me . Schön ist ihr neuer Wohnort geworden, finde ich.
Und weil Zorra grossartig ist, meine Mentorin, Retterin in grössten Blogger-Nöten, weil ich schwyzerdütsch liebe, und weil wir beide den gleichen süssen Zahn haben, ist es selbstverständlich, dass sie einen Kuchen bekommt. Einen amtlichen, kompromisslosen, vollfetten Kuchen, der nichts ausser Kalorien enthält!

Bittesehr, da ist das Monster:




300 Gramm Schokolade mit
250 Gramm Butter schmelzen (Wasserbad, Mikrowelle, wie Ihr wollt)

4 Eigelb mit
200 Gramm Zucker schaumig aufschlagen,
1 EL Rum unterrühren.
4 Eiweisse steif schlagen.

100 Gramm Walnüsse mahlen, dabei ein paar grössere Stückle drin lassen, nicht alles fein mahlen.

Die Ei/Zuckermischung unter die nicht zu heisse Schoko/Buttermischung rühren, Walnüsse zugeben, Eiweisse darunterheben. In eine gefettete Springform geben. Ich habe noch Pankobrösel hineingegeben, der Kuchen löst sich gut und es sieht nett aus und knuspert noch ein bisschen. Achtung: die Backzeit ändert sich je nach Grösse der Form. ich habe eine 22er Form genommen, ich wollte einen schönen hohen Rand.

Im vorgeheizten Ofen eine knappe Stunde bei 160°C backen. Evtl. muss man ihn nach 40 Minuten abdecken.

Der Kuchen geht am Rand schön hoch und bildet eine Mulde, die geradezu danach schreit mit Sahne gefüllt zu werden......

Zorra, hoch sollst Du leben! So schön, dass es Dich gibt! 1000 Küsse aus dem Allgäu!



Psssst, Zorra: links im Eck......das ist der Michi, unser Geburtstagskind vom 3.März......der hat auch von Deinem Kuchen profitiert ;-)

Kommentare:

  1. Ohh, der ist ja im doppelten Sinne süss :-)

    AntwortenLöschen
  2. Du bist die Beste und meine Retterin.

    Stimmt, Michi hatte ja gestern. Bitte gib ihm einen Schmatz von mir. Ich hoffe er hat mir noch ein Stück übrig gelassen.

    Und einen RIESENGROSSEN Schmatz von mir für dich für den Kuchen und überhaupt.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die zwei ganz Dicken :O)!

    Dann fahre ich hier einfach Trittbrett bei dir, liebe Mel, und wünsche somit der lieben Zorra ebenfalls von Herzen alles Gute zum doppelten Geburtstag und gratuliere zum neuen Gewand und zu so einer Busenschwester wir dir...

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine herzige Idee. Kuchen mit Widmung. Und die Sahne macht sich auch sehr gut in der Mitte. lg Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die ist ein MUSS! Sonst ist der Kuchen zu leicht :-D

      Löschen
  5. Hach, ich lechze und will auch! Das sieht ja schokoladig-sahnig zum Niederknien aus! Toll!

    AntwortenLöschen