Samstag, 17. Dezember 2011

Crème brûlée

Einer meiner liebsten Nachtische ist Crème brûlée. Die geht immer, egal wie üppig das Mahl vorher war.
Ich nehme
250ml Sahne
250ml Milch
2 Eier  *(4 Eigelb)
50 Gramm Zucker und
etwas abgeriebene Orangenschale ( lasse ich auch manchmal weg )
Alles miteinander verrühren und in 4 ofenfeste grössere oder 6 kleinere Förmchen füllen.


In eine grosse Form (Lasagneform oder ähnliches) stellen, und bis kurz unterm Rand mit heissem Wasser füllen. In den vorgeheizten Ofen bei 150° C für eine Stunde in den Ofen stellen. Danach den Ofen ausstellen und öffnen und die Crème im Ofen auskühlen lassen. Anschliessend für mindestens 4-6 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Vor dem Servieren mit braunem Zucker (am Besten Mascabadozucker)  bestreuen und mit dem Bunsenbrenner karamellisieren.
Einen Löffel durch die Kruste stechen....und dahinschmelzen.


PS: Mit 4 Eigelben schmeckt die Crème feiner, aber ich habe nicht immer Lust 4 übrige Eiweisse zu verarbeiten. Und wegwerfen kommt nicht in Frage. Dann nehme ich einfach 2 ganze Eier, das geht auch.

Kommentare:

  1. Oh Melanie.....welche Freude....dieser Anblick...!!!!!!!
    Ist auch eine meiner absoluten Lieblingsnachspeisen.....! gibt`s wahrscheinlich an Heilig Abend...:-)

    Daaaaanke und liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr lecker aus :)
    Mit abgeriebener Zitronenschale werde ich's auch mal probieren!

    AntwortenLöschen
  3. Babs: ...und den kann man so gut vorbereiten!
    Bella: Auch fein ist es mit Kokosmilch statt der Milch und Limette!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte am Samstag welche mit Valrhona Schokolade und dazu Rahmeis von Weißer Schokolade... Ich schmelze noch immer dahin...

    AntwortenLöschen
  5. Alex! Hör! Sofort ! Auf ! ....kann ich ein Portiönchen?

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Pimpimella,
    wenn Du erst mal mit Pavlova's, nach diesem Rezept: (http://lieberlecker.wordpress.com/2012/03/24/pavlova/)
    angefangen hast, werden Dich die 4 Eigelb nie mehr stören! :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andy,
    Schau, meine ist auch so schön wie Deine:
    http://pimpimella.blogspot.de/2012/02/pavlova.html

    AntwortenLöschen