Donnerstag, 9. Januar 2014

Urlaubsvertretung: Geburtstagskuchen - Happy Birthday liebe Melanie!

Ich war etwas erstaunt aber natürlich sehr erfreut, dass Mel nach dem Zwischenfall im letzten Jahr wieder zum Housesitting gebeten hat. Da ich die Erste bin, kann ich diesmal die Küche im Chaos hinterlassen. ;-)

Melanie hat die Küche natürlich tiptop aufgeräumt hinterlassen, nur zwei Bananen hat sie vergessen, die sind inzwischen rabenschwarz und ein paar Fruchtfliegen sitzen drauf. Aber ich kann sie doch noch verwenden. Melanie hat sich nämlich zu ihrem heutigen Geburtstag ein Kuchen von mir gewünscht. Also backe ich ihr doch mit den zwei schwarzen Bananen Nigel Slaters Black Banana Cake.

Ihr wisst ja, wie es ist in fremden Küchen, die Hälfte fehlt bzw. sind die Sachen nicht dort eingeräumt wo man sie vermutet. Zum Beispiel der neue Ofen von Mel steht im Keller weil noch nicht angeschlossen - der Elektriker kommt erst Ende Monat - dabei wollte ich den superduper Ofen unbedingt mal ausprobieren. Und dann hat sie auch keine Haselnüsse im Haus und nur eine angebrochene Tafel dunkle Schokolade. Zum Glück gibt es aber Kokosflocken und Walnüsse. So habe ich improvisiert und dieser Kuchen ist herausgekommen.

Geburtstagskuchen für Pimpimella

Ich bin ja so froh, dass Melanie und ich ungefähr den gleichen Geschmack haben, so muss ich keine Motivtorte backen. Und sieht so ein einfacher Kuchen nicht auch köstlich aus?

Geburtstagskuchen für Pimpimella

Besser aufgegangen als das Original ist er auch noch! Aber leider muss ich sagen, das Original schmeckt besser. Ein Lichtblick gibt es jedoch - wenn er etwas durchgezogen hat, ca. nach drei Tagen im Kühlschrank, schmeckt auch diese Variante gut. Und vielleicht schmeckt er auch noch wenn du wieder zurück bist, falls dann noch was da ist. Die folgende Urlaubsvertretung soll ja gefrässig sein...

Falls du das Rezept möchtest, lass es mich wissen. Nächstes Mal, wenn ich wieder bei dir backen darf, improvisiere ich nicht, damit der Kuchen auf Anhieb schmeckt.  

Liebe Mel, ich wünsche dir einen wunderbaren Geburtstag! Lass dich von den Theo und den Ägyptern verwöhnen!

Deine zorra  

PS: Die Küche habe ich diesmal schon brav aufgeräumt. ;-)

Kommentare:

  1. Den Geburtstagswünschen schließe ich mich gerne an !
    Eine Sache muss ich aber hinterfragen, Zorra....eine angebrochene, nicht aufgegessene Tafel Schokolde, in Melis Küche ????....kaum vorstellbar :))))

    AntwortenLöschen
  2. Tom, ich habe sie zuunterst im Schrank gefunden. Da hat sie vielleicht schon länger nicht mehr geguckt? ;-))))

    AntwortenLöschen
  3. Auch von mir alles Gute an Melanie zum Geburtstag und Dir, Zorra, viel Spaß im Allgäu! Lieben Gruß, Erika

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie schön! Danke, zwei Stücke bitte!

    AntwortenLöschen
  5. Juhu, das ägyptische Netz lässt mich kommentieren! Premiere!

    AntwortenLöschen
  6. Ich hätte aber schon gerne eine Motivtorte gesehen... ;-)
    (prust!)

    Mel, Dir alles Gute! Ich war auch mal zu meinem Geburtstag in Ägypten und bekam da vom Hotel eine Schwarzwälder Kirschtorte geschenkt, aufs Zimmer. So nach 2 Tagen, hm, und nach 3 Tagen, hmmm, also, äh, aber wer weiß, wie Zorras Kuchen schmeckt, wenn Du wieder daheim bist.

    AntwortenLöschen
  7. Alles liebe! Grüße gabs ja schon auf FB! Bin echt gespannt, wer noch sein Unwesen in deiner Küche treibt, während du dich erholen darfst ;-)
    Genieß es!

    AntwortenLöschen
  8. Alles Gute zum Geburtstag. Und wo immer Du bist, lass Dich schön verwöhnen. Zorras Kuchen sieht ja auch sehr gut aus. Wenn sie den einfriert, dann hast Du gleich etwas wenn Du wieder nach Hause kommst.

    AntwortenLöschen