Samstag, 14. September 2013

Tomatenmarmelade

Habt Ihr Tomaten im Garten? Falls ja, holt mal welche grün vom Strauch, und macht eine Tomatenmarmelade draus. Zum Käse UNSCHLAGBAR! Vor Allem zu dem leckeren Sbrinz, den ich von meinem Lieblingsaffineur bekommen habe. Und Zorra sammelt wieder mal Rezepte für ein neues Kochbuch von Braun.

In einem Topf etwas Piment d´espelette ganz kurz anrösten (Achtung,  nicht verbrennen lassen).
700 Gramm grüne Tomaten in Scheiben schneiden,
150 Gramm Gelierzucker hinzufügen und 3 Minuten aufkochen lassen.
Vom Herd ziehen und 1 EL Salz, sowie 1 EL guten, fruchtigen, wenn möglich hellen Essig dazutun und umrühren.
Ein Drittel der Masse abnehmen und pürieren. Wieder alles zusammenfügen und nochmals kurz aufkochen.
Heiss in Gläser füllen.




Dieses Rezept ist wie gemacht für das neue Kochbuch von Braun "Smart Speed Kitchen".
Finde ich.
Was sagt Ihr dazu? ;-)

Kommentare:

  1. Hört sich gut an, grüne Tomaten kannte ich bislang nur gebraten. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde sagen einfach perfekt. Muss ich unbedingt nachkochen.

    AntwortenLöschen
  3. Lecker, ich hab da auch noch ein ähnliches Rezept auf dem ToDo-Stapel. Und Deine Variante kann ich bestimmt auch noch herstellen, wenn das Wetter weiter so mies bleibt, werden mit Sicherheit die letzten Tomaten nicht rot ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Prima! Meine Mama beschwert sich schon die ganze Zeit dass die Tomaten nicht rot werden. Du hast die Lösung geliefert!
    Und ich bin ganz neidisch: ich hätte auch gern einen "Lieblingsaffineur";-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa! Der Affineur ist klasse. Soll ich mal was schicken?

      Löschen
  5. Da die Tomaten bereits alle sind nehme ich den Lieblingsaffineur. Kannst du ihn bitte mal nach Andalusien schicken? ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Hört sich super an. Jetzt weiß ich was ich mit den letzten Tomaten machen werde, falls sie nicht mehr rot werden - wenn sich das für die paar Tomätchen lohnt...und von deinem Lieblingsaffineur habe ich Anfang August auch tollen Käse mitgenommen :-) Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du warst da? Melde Dich doch nächstes Mal!

      Löschen
    2. Nächstes Mal wird wohl über Weihnachten sein. Das ist meist eher stressig, aber ich melde mich - sonst eben das übernächste, ich bin meist so dreimal im Jahr in Kempten :-)

      Löschen
  7. Unreife rote Tomaten sind doch giftig, oder bin ich falsch informiert? Gruß aus Lauben - Matthias, der vom Kochkurs :-)

    AntwortenLöschen