Mittwoch, 4. Januar 2012

Pralinen-Endlager

Wohin nach den Feiertagen mit all den Pralinen  und Schokosüssigkeiten, die in der Schachtel übriggeblieben sind, die keiner mehr essen mag?
Ich bin ein entschiedener Wegwerf-Vermeider, deshalb gibts in solchen Fällen immer einen Kuchen mit Überraschungsfülle.


Ich mache einen ganz einfachen Rührteig:
250 Gramm weiche Butter mit
250 Gramm Zucker verrühren,
5 Eier unterrühren
200 Gramm Mehl mit 50 Gramm Speisestärke und einer Messerspitze Backpulver vermischen,
anschliessend untermengen.
In zwei kleine Backformen à 15cm 2/3 des Teiges einfüllen, die zerkleinerten Pralinen daraufgeben, restlichen Teig daraufgeben.


Im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 40 Minuten backen.


Der Kuchen war ratzfatz aufgegessen, und morgen entsorge ich so die restlichen Lindor-, und Marzipankugeln.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen