Mittwoch, 19. Oktober 2011

Maronensuppe

Vorgestern gabs Asia Suppe, und ich hatte noch etwas von der Geflügelbrühe da, die als Grundlage diente.
Lecker getrocknete, zuvor eingeweichte Shiitake Pilze hatte ich auch noch, und gekochte Maroni.
Also das Ganze fix zusammengemischt, aufgekocht und pürriert, und anschliessend durch ein Sieb gegeben.
Ein guter Schluck Kokosmilch dazu....köstlich.


Achja, Muskatnuss musste natürlich noch hinein.
Dazu gabs Nuss Preiselbeerbrot und Burrata...letzteres könnte ich gerade täglich essen.....


Und schon habe ich wieder Hunger....mal sehen, ob ich heute noch bei meinem Feinkosthändler vorbeikomme.......;-)

Kommentare:

  1. Ahhh! Diese Burrata! Der Wohlgeschmack hallt heute noch nach ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Gratulier zu deinen Blog signora Pimpimella !!
    Da werde ich heute den Pizza-Service mal sein lassen ....
    LG
    Salvatore

    AntwortenLöschen
  3. Salvo!!!! Weisst Du schon, dass wir bald miteinander kochen?

    AntwortenLöschen
  4. ok.....jetzt oder nie....hi, hi...!!
    schaut wieder mal extrem lecker aus, liebe Melanie!!
    Salvo weiß natürlich schon Bescheid.....freut sich auch.....das wird ein Spaß....und KÖSTLICH!!!
    hab heut schon die Brownies nach deinem Rezept kreiert, hab sie leider doch ein bisschen zu lang im Ofen gelassen, (Du hast mich noch gewarnt...:-))) aber ist gerade noch gut gegangen....mmmmmmhh!!!
    so, das war mein erster Kommentar zu Deinem tollen Blog, macht Spaß....also bis bald und liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Barbara, schön, dass Du vorbei schaust! Und freut mich, dass Du so schnell nachgebacken hast:-)

    AntwortenLöschen
  6. Ja ich weiss und freu mich richtig !!
    Hab schon viel über deine Wahnsinn-Küche (Haus) und Kochkünste gehört.
    Da müssen wir demnächst was ausmachen

    Grüße an die Family !!

    AntwortenLöschen