Montag, 31. März 2014

Kokos Milchreis

Blog-Event XCVII - Lieblingslöffelessen (Einsendeschluss 15. April 2014)

Köstlichköstlichköstlich!
Als ich mit meiner Freundin zu einem asiatischen Kochkurs ging, war Kokosklebreis mit Mango der Nachtisch. Hat mich ehrlich gesagt überhaupt nicht angesprochen....aber Gottseidank hab ichs dennoch probiert. Das schmeckt ja himmlisch!
In Ermangelung von Klebreis (und weil ich zu faul bin, den Reis einzuweichen und zu dämpfen undundund), habe ich Milchreis mit Wasser, Milch, Zucker und Kokosmilch gekocht. Auf 100 Gramm Milchreis kommen ca. 500ml Flüssigkeit. Die Kochzeit beträgt ca. 30 Minuten bei geringer Hitze. Zucker macht Ihr nach Geschmack. Und immer wieder fleissig rühren.
Eine reife Mango würfeln und zum Milchreis reichen. SUCHTFAKTOR: HOCH!
Schüssel unters Kinn, Löffel in die Hand....loslegen.
Das Gericht passt hervorragend zu Petras Event, das zur Zeit bei meiner lieben Zorra stattfindet. Und weil ich Petra kürzlich kennenlernen durfte und ganz bezaubernd finde, mache ich mit! Löffelessen ist grossartig! Petra auch!Ihr Blog auch (den kannte ich schon lange zuvor und lese ihn auch regelmässig.)
So, jetzt aber ran an den Topf, das müsst Ihr echt ausprobieren!



Petra! Ich hoffe mal wieder Deine Tischnachbarin sein zu dürfen :-)

Kommentare:

  1. Warum habe ich eigentlich sofort diese Stimme im Kopf:
    "Kennst Du Mango?" :-D

    Hab eine schöne Woche, freue mich schon auf Freitag. :-)

    Liebe Grüße,
    Nele

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stimme kenn ich.....HÖR BLOSS AUF! :-D

      Löschen
  2. Servus Melaaaaanie...... ein Traum..... Sticky rice mango ..... ich liebe es..... ess ich immer im Urlaub!!!!! Aber jetzt dann auch bald hier!!!! Dankeschön!!!
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Klebreis schmeckts aber echt noch viiiiiiiiel besser! Das hier ist nur ein Trösterle...aber ein Leckeres.

      Löschen
  3. Ich wusste doch, dass es einen Grund haben muss, dass das Rezept in JEDEM Thai- und Asiakochbuch auftaucht. Bislang habe ich es geflissentlich ignoriert, aber wenn du meinst... ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hmmm... muss ich vielleicht doch auch mal ... ;-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
  5. Oh wie göttlich, Milchreis mit Kokos! Milchreis lauwarm aus dem Pott gelöffelt ist momentan meine große Schwäche. Wie es der Zufall will, kullern hier ausserdem zwei (noch etwas unreife) Mangos durch meine Küche. Dann gibbet hier demnächst ganz bestimmt leckeren Kokos-Milchreis.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...Lätzchen um, Schüssel unters Kinn ;-)

      Löschen
  6. Danke für die Lorbeeren, liebe Melanie......die gehen 1:1 an Dich zurück. Und mit nichts hättest du mir mehr Freude machen können, als mit einem Milchreis und jetzt noch Mango dazu....da lege ich den Löffel so schnell nicht aus der Hand :)

    AntwortenLöschen