Sonntag, 2. März 2014

Ich bin zurück!!!!

Die Fäden aus dem Aua Finger sind raus, ich bin wieder einsatzfähig! Was für ein herrliches Gefühl, wieder die Hände ins Wasser tauchen zu dürfen. Mein Finger schmerzt zwar noch etwas, macht sich aber ansonsten brav.
Und womit belohne ich mich am Besten? Mit Süssem natürlich!
Churros sollten es werden, mein Bruder war zu Besuch, und wir beide lieben Churros.
Schon zigmal gemacht, Kinderspiel.
250ml Wasser aufkochen,
eine Prise Salz dazugeben.
100 Gramm Butter darin schmelzen.
150 Gramm Mehl auf einmal dazuschütten, gut umrühren, von allen Seiten abbrennen, in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
Nach und nach 4 Eier unterrühren.
In einen Spritzbeutel füllen und den Teig schneckenförmig in 190 °C heisses Fett spritzen, goldgelb ausbacken, herausheben, mit Zucker bestreuen und feststellen, dass die Fritteuse nicht mehr gescheit heiss wird, und das Gebäck total verfettet schmeckt. MIST!
Nicht geniessbar!!!
Gut, Plan B!
Ofen auf 200°C einschalten, den Bruder 10mal lügen lassen, dass die Churros gar nicht sooooo schlecht schmecken, den Teig in Rosetten aufs Backblech spritzen, die Churros wegwerfen, die Windbeutel goldbraun backen, Sahne schlagen, Vanillezucker (schön selbergemacht, gell?) dazu, die abgekühlten Windbeutel aufschneiden,  mit Sahne füllen, die Fritteuse wegwerfen, den Bruder wieder an den Tisch bitten und Windbeutel essen b i s  d e r  A r z t kommt.
Was waren die köstlich!






Und das zweite Bild ist für Insider, Nele und Sandra wissen Bescheid!


Kommentare:

  1. Also Windbeutel hätte ich auch genommen, Churros sind nicht ganz so meins, wobei mit so eine, Gläschen Milch... natürlich nur mit Strohhalm!! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Windbeutel und muss zu meiner Schande gestehen, dass ich noch nie welche selber gemacht habe! Wenn ich das so sehen - finde ich, das muss ich unbedingt sofort ändern! Churros kenne ich aus dem Spanienurlaub - ich muss Sandra zustimmen - mir sind auch die Windbeutel lieber!

    Ganz liebe Grüße!

    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die waren auch lecker. Und das geht ganz easy!

      Löschen