Sonntag, 11. November 2012

Apfelkuchen

Das alte Lied: Wenig Zeit, viel Kuchenhunger.
Dieses Rezept funktioniert auch im Spätherbst mit herrlich sauren Äpfeln.
Statt eines Quarkgusses kann man einfach ein paar Esslöffel Sahne mit dem Mark einer Vanilleschote und ein paar Esslöffeln Zucker verrühren und auf den Teig streichen. Anschliessend backen. Duftet herrlich, schmeckt köstlich. Geht schnell ;-)






Und die Äpfel sind vom eigenen Baum. Das macht den Kuchen nochmal so fein.

Kommentare:

  1. Leckereien am Morgen vertreiben Kummer und sorgen. Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  2. Leckereien am Morgen vertreiben Kummer und sorgen. Sieht toll aus!

    AntwortenLöschen
  3. Ich würde so gerne "schnell" auf ein Stück vorbeikommen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das nur mal passieren würde....endlich.....

      Löschen
  4. Ich möchte auch ein Stück haben!!!

    AntwortenLöschen