Mittwoch, 5. September 2012

Cookies

In der letzten "Lecker Bakery" gabs ein Keks-Special. Musste ich nachbacken,natürlich mit Änderungen.
Zweierlei hab ich probiert, beide äußerst gelungen.
Es gibt ein Grundrezept und ich vermute das lässt sich unendlich variieren. Ich hab's mit Erdnuss und Schokolade probiert.
125 Gramm weiche Butter mit
175 Gramm Zucker und
einer Prise Salz schaumig rühren. Hernach
ein Ei unterrühren.
Jetzt 200 Gramm Mehl mit
1TL Backpulver vermischen und unter die Zucker/Butter Mischung rühren.
Fertig ist die Grundmasse.
Daraus macht man mit 2 nassen Esslöffeln 20 Häufchen auf Backpapier,die man am Besten auf zweimal im Ofen bei 175°C backt.
Die Zeitschrift sagt 10 Minuten.....mein Ofen hat 15 Minuten gebraucht. Sie sollen innen noch ein bisschen weich sein.
Für die Erdnusskekse habe 100 Gramm Erdnussbutter/crunchy untergerührt, für die Schokokekse  150 Gramm geschmolzene Schokolade.
In der "Lecker" waren die Varianten etwas anders, bei einem mit zusätzlichen Erdnüssen, bei dem anderen mit Minztäfelchen.
Wollte ich beides nicht.
Diese blöden Kekse sind ein Hammer. Hüftgold vom Feinsten. Suchtmittel.



  

Die Schüssel, in der die Schokokekse liegen, ist meine Lieblingschüssel vom Klohmarft. Ist die nicht herzig?

 





Kommentare:

  1. Ich nehme ein Schüsselchen von den Erdnusskeksen oder doch lieber Schoko... :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich will auch Kekse! Zurück vom Urlaub und noch nicht einkaufen gewesen - welch eine Qual jetzt Deine leckeren Cookies zu sehen... Ich muss in die Küche - Ciao :-D

    AntwortenLöschen
  3. Du und Sarah habt euch wohl abgesprochen. Sie hat sich für Minze entschieden, und dafür die anderen beiden ignoriert.
    Das nenn ich Arbeitsteilung vom Feinsten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musste auch grinsen, als ich das bei Ihr gelesen habe :-)

      Löschen