Donnerstag, 28. November 2013

Mürbeteigreschtle


Eigentlich sollter der Post:
"f... U, Weinachtsbäckerei" heissen.
Trau ich mich aber heute nicht.
Kleiner Zwischendurch-Tipp für Mürbteigreste. Hat man ja oft bei der Weihnachtsbäckerei, stimmts? Tarte oder Kekse, Plätzchen usw.
Beim auswallen oder ausstechen bleiben ja gerne mal Restle. Statt die wegzuwerfen kann man sich ein paar kleine Auflaufförmchen schnappen, ein Flöckchen Butter hinein, etwas Zucker, einen Apfel/Birne kleinschneiden, und dann die Teigreste einfach drüberkrümeln. Kalt stellen und nach dem Backen des Kuchens, der Plätzchen wasauchimmer in der Resthitze des Ofens backen.
Ist ein köstlicher kleiner Nachtisch, Crumble sehr ähnlich.


Ich bin ja keine grosse Weihnachtsbäckerin, aber um mich rum wird schon fleissig Sorten gezählt.
Das hat ein bisschen was von Schw.....vergleich und läuft so ab:
A:Und? bei Dir?
B:Ja, so 12.
A:Bei  mir 20.
B:Was? 20?
A:Immer. Immer 20.
B:Okaaaaay......
(die mit den 12 geht jetzt heim, und erzählt ihrem Mann, dass A total übertreibt und backt 8 Sorten nach)
Hand aufs Herz:
Wievielerlei macht Ihr so?

Kommentare:

  1. Wirklich? Wieviel? Mehr wie A und mehr sag ich dazu nicht ;)
    Und die Restverwertungsidee nehm ich mit - Merci

    AntwortenLöschen
  2. *Hihi* Also 75 müssen es schon sein. Also minus 70. Höchstens :)
    viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ganz ehrlich? In den letzten Jahren gar keine... Wobei ich dieses Jahr drauf und dran bin MINDESTENS 2 Sorten zu backen ;)
    LG!

    AntwortenLöschen
  4. Auf jeden Fall eine - und dann mal sehen, was sich noch so ergibt. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also die Lieblingsvariante? Jetzt bin ich neugierig, ob ich die auf Deinem Blog entdecke.

      Löschen
  5. Das ist noch zu früh, darüber Auskunft zu geben. Ich fürchte, mehr als A. Die Resteverwertung gefällt mir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jutta, was anderes als mehr als A hätte ich von Dir auch nicht erwartet :-D

      Löschen
  6. Haha, der weibliche Schw...vergleich - ich lese ja so gerne bei Dir, da bin ich sofort gut gelaunt und lache. Und spiele bei so was gar nicht mit, amüsiere mich aber über die anderen, die das tun.

    Und Mürbteigreschdle nasche ich so. Manchmal friere ich auch was ein, dann habe ich immer was zum Naschen. :-) Superlecker. (duckundwech)

    AntwortenLöschen
  7. Mürbteigreschdle...allein das Wort! Zu schee :-)
    Letztes Jahr gar keine, dieses Jahr...nicht viele.
    Aber die Idee mit den Reschdle, die nehm ich mit.

    AntwortenLöschen
  8. Mürbeteigreschdla... Süßes Wort ... merke ich mir als geübter Keksbrei-User....Die Krümmeles aus den Dosen und Tüten landen immer im Hafebrei mit Gselz ...

    Sonnnige Grüße

    WN

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann werden die mitgebacken und dann kommen sie ins Müsli? Super Idee!!

      Löschen
  9. Hm, ich komme vielleicht so auf 5-10 Sorten. Die werden aber verteilt über 4-5 Wochen gebacken und dann ist es gar nicht mehr so viel ;) Ich mag Plätzchen einfach lieber frisch.

    AntwortenLöschen
  10. Weihnachtsplätzchenbäckerei? Bei mir nie...wirklich! Das einzige, was ich backe, sind Cantuccini. Aber die kann ich gut...
    Ansonsten sind mir derlei Schw...vergleiche vollkommen egal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cantuccini wollte ich dieses Jahr auch mal wieder backen, allerdings die Schoko Variante.....

      Löschen
    2. auja...Schoko mit Orangenschale. Die durfte ich mal von Barafra probieren. Köstlich!

      Löschen
  11. So vier bis sechs Sorten - und natürlich den unverzichtbaren Weihnachtsstollen. Und damit auch alles gegessen werden kann, mussten wir dann immer groß zum Plätzchessen einladen. Und da wir jedes Jahr eingeladen haben, müssen wir jetzt auch wieder backen ;-9

    AntwortenLöschen
  12. Hihi - musste sehr schmunzeln ;) Und mich dann schämend in die Ecke stellen - ich komme selten auf mehr als 3-4 Sorten. Mürbeteigplätzchen, ein buntes Blech Adventswürfel, Kokosmakronen, vielleicht noch Marmeladentaler... nein, ziemlich sicher Marmeladentaler. Aber vielleicht schaffe ich ja dieses Jahr noch 1-2 Sorten mehr. :)
    Auf jeden Fall muss ich deine "Apfelcrumbles" probieren - die klingen sehr lecker!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht schämen! Willkommen im Club! ich mach vielleicht 2 Sorten!

      Löschen
  13. *lach-und-von-der-couch-fall* Schw...vergleich und f...U Weihnachten! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder auch: fröhliche Arschnachten, Ihr Weinlöcher....? :-D :-D

      Löschen