Mittwoch, 29. Juli 2015

Mal ein anderer Mohnkuchen

Für Mohnkuchen lasse ich eigentlich fast alles liegen und stehen. Mohnkuchen ist GÖTTLICH!
Gut, man braucht hinterher ne professionelle Zahnreinigung plus Munddusche, aber der Genuss macht alles wett.
Meine Oma machte den besten Mohnkuchen aller Zeiten ( sie kam aus Oberschlesien), aber ihr Rezept hat sie mit ins Grab genommen, ich habe es leider nicht.
Ich mag diesen von Sarah Wiener gerne, aber manchmal brauchts etwas Abwechslung.
Und da kam mir dieser Tassenkuchen gerade recht. Easy-peasy, so wie ichs liebe.

Man nimmt von folgenden Zutaten je eine Tasse:
gemahlener Mohn
Gries
Mehl
Zucker
Öl
...und zusätzlich noch 4 Eier
Das wars schon. Zusammenrühren, gefettete Form, in den vorgeheizten Ofen bei 180 °C für ca. 20-25 Minuten.
Ich habe ihn nach dem Abkühlen halbiert, mit Marmelade bestrichen und mit einer Marzipandecke versehen. Puderzucker obenauf......Fertig.


 

1 Kommentar:

  1. Ich habe mich ja mit Mohnkuchen lange Zeit ein bissl schwer getan - aber deiner klingt lecker. Da würde ich gerne mal ein Stückchen naschen!

    AntwortenLöschen