Samstag, 16. Februar 2013

Nussbiskuit

Hier habe ich ja schonmal beschrieben, wie bei uns Biskuit gegessen wird.
Eine weitere Variante ist ein saftiger Nussbiskuit, den wir mit Schokososse servieren.
6 Eigelbe mit
175 Gramm Zucker schaumig schlagen.
90 Gramm Butter schmelzen und abkühlen lassen.
150 Gramm Mehl sieben und
100 Gramm gemahlene Haselnüsse dazugeben.
6 Eiweiße steif schlagen.
Die Butter vorsichtig zur Eigelb/Zuckermasse geben. Noch nicht rühren! Jetzt die Mehl/Nussmischung vorsichtig zur Eimasse geben und ganz vorsichtig verrühren. Ich mache das mit einem Rührlöffel mit Loch in der Mitte. Anschließend die Eiweiße unterheben.
Ich Fülle die Masse in eine quadratische Backform, um den Biskuit hernach in Würfel schneiden zu können.
In den vorgeheizten Ofen bei 180 Grad stellen, und 35 Minuten gedulden. Wie immer zur Sicherheit eine Stäbchenprobe machen.
Man kann den Biskuit gut lauwarm anschneiden, und mit der Schokososse servieren.
Ich hab übrige Weihnachtsmänner in einem Schluck Sahne aufgelöst.
Lecker schmeckt auch Eierlikör und Sahne dazu!
Reste lassen sich wunderbar einfrieren. Falls Reste bleiben ;-)


Kommentare: