Freitag, 30. September 2016

Muffins. In anders. Für Zorra.

 Ich hab mich lange nicht gemeldet, ich war krank. Jetzt bin ich am Genesen und entwickle auch wieder Appetit und Hüngerchen auf Süsses ;-)

Backen ist meditativ und heilsam, behaupte ich. Alleine schon wegen der wunderbaren, heimeligen Gerüche in der Küche......

Meine liebe Zorra verlangt Muffins, dann bekommt sie auch welche.....allerdings quasi Upside-Down, oder Inside-Out oder so.
Die Freundin meines Sohnes kam mit dem Wunsch daher, diese zu backen und mit Pistazien-Eis zu füllen.
Gesagt-Getan. 
Das Rezept ist in "Cups" angegeben....ich freu mich dann immer wie Bolle, dass Sandra von From-Snuggs-Kitchen mir mal folgendes Geschenk mitbrachte:




Toll, gell? 
Wers in Gramm haben möchte, muss sichs halt umrechnen ;-)

2 1/3 Cups Mehl
1 TL Salz
30g zimmerwarme Butter
1/4 Cup Zucker
1/2 Würfel Hefe
3/4 Cup Milch, handwarm
2 Eier, Zimmertemperatur
3/4 Cup brauner Zucker
1 EL Zimt
75 Gramm weiche Butter


Hefe in der Milch auflösen, alle Zutaten ausser der Butter zugeben und verkneten.
Eine halbe Stunde gehen lassen. Anschliessend die weiche Butter zugeben, nochmals verkneten und eine Stunde gehen lassen. 
Dünn ausrollen und mit Butter/Zucker Mischung bestreichen.
Aufrollen und in 12 Scheiben schneiden.



Nun dieses Schneckle auf die umgedrehten, gefetteten Muffinformen legen und leicht andrücken.
Bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen auf Sicht backen. So ca. 15 Minuten.
Rausnehmen, kurz abkühlen lassen, Muffinformen umdrehen. Eine gleich heiss im Stehen vernaschen. Knusprig, Zimtig, Köstlich!



Die anderen komplett abkühlen lassen und mit Eis oder Pudding oder Sahne füllen....
Liebe Zorra, Du besonderer Mensch, ich wünsche Dir zu Deinem
Bloggeburi alles Gute! Und uns Lesern wünsche ich noch viele schöne Lese-Jahre mit dem "Kochtopf".
Ich drücke Dich.


Geburtstags-Blog-Event CXXIV - Muffins (Einsendeschluss 15. Oktober 2016 - Icons made by Freepik from www.flaticon.com)

1 Kommentar:

  1. Liebste Mel, ich hoffe es geht dir besser, und ich freue mich besonders über deine Muffins, aber ich kann nicht gut rechnen... du musst sie also für mich backen und vorbeibringen. ;-)

    AntwortenLöschen