Mittwoch, 3. Februar 2016

...und schon wieder Gnocchi

Das Tolle an einem eigenen Blog ist ja, dass ich machen kann, was ich will. Zum Beispiel zweimal hintereinander das Gleiche Gericht posten.
Letzte Woche erzählte ich ja von Astrids wunderbaren Gnocchi....die gabs inzwischen bereits drei Mal, und ich werde nicht müde, die kleinen Scheisserchen in den Himmel zu loben.

Diese waren besonders gelungen.
Gnocchi habe ich zubereitet wie im Rezept letzte Woche angegeben.
Auf dem Markt bekam ich italienische Kirschtomaten zu fassen.
Diese habe ich halbiert und bei 150 °C Grad leicht überzuckert im Ofen mit der Schnittseite nach oben vor sich hinschmurgeln lassen.
Wenn sie fertig aussehen, rausnehmen.
Butter in einem Minitöpfchen bei leiser Hitze schmelzen, etwas Zitronensaft dazu, etwas Salz, etwas Pfeffer. Getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten kleinschnibbeln, ebenfalls dazugeben.
Auf die Gnocchi geben, Ofentomaten hinzufügen, etwas Käse darüber.....GRANDIOS!!!


Hätte ich noch frischen Basilikum gehabt, das wäre das I-Tüpfelchen gewesen.
Aber so gings auch ;-)

1 Kommentar:

  1. Ich musste ja wirklich lachen, wenn's halt 2x das Gleiche gibt, dann gibt's halt 2x das Gleiche! Ein bisschen "hier wird gegessen was auf den Tisch kommt" - aber die Gnocchi sehen wirklich super aus, wer würde sich da schon beschweren ;)

    AntwortenLöschen