Donnerstag, 10. Juli 2014

Kartoffel Risotto

...oder so ähnlich. Naja, es ist nicht so ganz richtig, denn mit Reis hat es nichts zu tun.
Aber die Zubereitung ist ähnlich wie bei Risotto. 
Bringt die ganze Familie zum Schnurren und ist auch was für heisse Tage, falls die mal wieder kommen sollten. Und bei Regen schmeckts erst recht!
Zwiebeln würfeln und in Öl anschwitzen,
Kartoffeln würfeln und mitschwitzen. Mit einem guten Schluck Zitronensaft ablöschen. 
Sobald der Zitronensaft verkocht ist, kommt nach und nach heisse Brühe dazu.Solange, bis die Kartoffeln bissfest gar sind.Jetzt dürft Ihr mit Salz und Pfeffer würzen, und geriebenen Käse hinzufügen.
Etwas Schnittlauch drüber und servieren.....und geniessen. 





Macht einen ordentlich grossen Topf, bei einer Portion pro Person wirds nicht bleiben :-)

Kommentare:

  1. Werde ich mal ausprobieren. Habe hier noch ein paar Kartoffeln, die weg müssen und Suppen gehen bei mir bei allen Temperaturen!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich probier das auch am WE aus. Liebe Grüße aus dem Norden von Anna

    AntwortenLöschen
  3. Man könnte ja die Kartoffeln in Reiskorn-Grösse klein schnippseln, damit es mehr Ähnlichkeit mit Risotto hat ;-))))

    AntwortenLöschen